Aus- und Einblenden von Textfeldern

Die Möglichkeiten und Tücken von Formularen
Bob61
Beiträge: 31
Registriert: 09.04.2016, 17:16

Aus- und Einblenden von Textfeldern

Beitrag von Bob61 » 10.06.2018, 18:40

Verehrte User,
ich bin nach wie vor mit den Leistungsübersichten, die sich laufend ändern beschäftigt. Aktuell soll nach erfolgter Notengebung, für den Prüfungsausschuss im Unterschriftenfeld, je nach Note, ein Text erscheinen. d.h. Die Gesamtnote errechnet sich aus der Fachkundeprüfung, der Rechtsprüfung und der Technikprüfung. Für des Bestehen der Prüfung darf keine der drei Prüfung mit eine Note schlechter 4,499 abgeschlossen werden.
Werden nun die Prüfungen mit den Noten 1,000-4,499 abgeschlossen soll Text1 ausgeblendet und Text2 eingeblendet werden.
Wird dagegen eine der Prüfungen mit einer Note größer 4,499 abgeschlossen, soll Text1 eingeblendet und Text2 ausgeblendet werden.
Kann man das auch mit Adobe Acrobat11 prof realisieren?

Wenn ja, wäre super
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte logge dich ein oder registriere einen Account.

armine
Beiträge: 2534
Registriert: 16.05.2009, 10:24

Kein Aus- und Einblenden von Textfeldern

Beitrag von armine » 12.06.2018, 12:39

aber das Ziel wird erreicht.

vg armine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte logge dich ein oder registriere einen Account.

Bob61
Beiträge: 31
Registriert: 09.04.2016, 17:16

Re: Aus- und Einblenden von Textfeldern

Beitrag von Bob61 » 02.07.2018, 14:07

Hallo,
vielen Dank für die sehr schnelle Unterstützung. Ich konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht eher antworten. Der Lösungsvorschlag ist super und lässt sich auch in abgewandelter, erweiterter Form anwenden. Auf das Ein- und Ausblenden kann ich nun verzichten.
Nun habe ich jedoch noch ein weiteres Problem, was ich bisher auch über das Ein- und Ausblenden gelöst habe, jedoch nicht immer funktioniert.
Wir haben je nach Ausbildungsgang zwei Fächer, die lehrgangsbegleitend benotet werden. Ist eine der Noten größer 4,499, ist eine Nachprüfung möglich. Besteht der Schüler die Nachprüfung, kann er nur die Note 4,499 (bestanden) als Abschlussnote in diesem Fach erhalten. Besteht er die Nachprüfung nicht (nicht bestanden) zählt die lehrgangsbegleitende Note als Abschlussnote.
Ich denke das könnte man auch mit einem Skript lösen, jedoch reichen meine Kenntnisse dafür nicht aus. Ich habe auch den ersten Lösungsvorschlag als Basis genutzt und umgeschrieben, jedoch ohne Erfolg. Die Textformate der Felder wurden von Adobe als falsch erkannt.
Hier brauche ich nochmals Eure Hilfe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte logge dich ein oder registriere einen Account.

armine
Beiträge: 2534
Registriert: 16.05.2009, 10:24

Re: Aus- und Einblenden von Textfeldern

Beitrag von armine » 04.07.2018, 09:11

Hallo Bob61,

Bei 5001 Notenstufen kann es doch nur gerecht zugehen?

vg armine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte logge dich ein oder registriere einen Account.

Bob61
Beiträge: 31
Registriert: 09.04.2016, 17:16

Re: Aus- und Einblenden von Textfeldern

Beitrag von Bob61 » 10.07.2018, 00:19

Hallo armine,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Anwendung funktioniert super, auch in abgewandelter Form. Auch wenn ich den Skript noch nicht ganz verstanden habe, konnte ich diesen meinen unterschiedlichen Erfordernissen anpassen und anwenden.

Nun habe ich noch eine abschließende Frage zur Testseite „Nachprüfung_V02“
Diese Anwendung kommt öfter in verschiedenen Formen zum Einsatz. Die Anzahle der Eingabefelder und die Berechnung von Zwischennoten, die je nach Ausbildungsgang mit unterschiedlichen Wertigkeiten in die Gesamtauswertung gehen ändern sich laufend.
In der u.a. Testseite „Master_Prüfungsvoraussetzung“ habe ich den Skript aus „Nachprüfung-V02“ genutzt und entsprechend angepasst.
Hier geht es um vier Hauptfächer und fünf Lehrproben, deren Noten über die Zulassung zur Prüfung entscheiden. Wenn ein Fach mit der Note größer 4,499 abgeschlossen wird, sind die Prüfungsvoraussetzungen nicht erfüllt und die Ausbildung ist beendet.
Der Skript funktioniert, egal ob ich die Noten von oben nach unten oder von unten nach oben eintrage. Die festgelegten Zwischennoten, die Gesamtnote und der Hinweis „Prüfungsvoraussetzung erfüllt/ nicht erfüllt“ werden auch richtig angezeigt.
Wenn ich jedoch nach der ersten Eingabe aller Noten, Korrekturen vornehme, weil ich mich verlesen oder vertippt habe, werden nur die Zwischenergebnisse und der Hinweis (Text1) richtig angezeigt. Die Gesamtnote wird nicht aktualisiert. Hebe ich den Schreibschutz für die Gesamtnote auf und lösche den Eintrag wird dieser auch korrekt angezeigt. Ich habe alle mir bekannten Varianten ausprobiert, jedoch ohne Erfolg. Ich finde den Fehler nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte logge dich ein oder registriere einen Account.

armine
Beiträge: 2534
Registriert: 16.05.2009, 10:24

Re: Aus- und Einblenden von Textfeldern

Beitrag von armine » 10.07.2018, 15:58

Hallo Bob61,

viel Code hilft viel? Und wenn man ihn dann auch noch in mehrere Felder kopiert, dann sollte doch für alle Fälle vorgesorgt sein?
Mit wenig Code und etwas Umsicht scheint es zu klappen.

vg armine

P.S.: Mach dich mit Funktionen vertraut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte logge dich ein oder registriere einen Account.

Bob61
Beiträge: 31
Registriert: 09.04.2016, 17:16

Re: Aus- und Einblenden von Textfeldern

Beitrag von Bob61 » 02.11.2018, 12:22

Hallo,
nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung. Ich werde mich mit den Funktionen vertraut machen. Ich habe jedoch zur Zeit zwei Probleme. Ich stehe kurz vor der Pensionierung und bin fast erblindet. Meine Augen-OPs habe ich nun gut überstanden. Das Augenlicht kommt langsam wieder zurück. Nun möchte ich nur noch das Projekt der ca. 40 Formularen zu Ende bringen. Ich habe Eure Tipps und Vorschläge in meine Formulare eingearbeitet. Die Anteile, die nicht gepasst haben, habe ich ausgeblendet und ersetzt. So lange die Abschnitte in den Formularen chronologisch, von oben nach unten bearbeitet werden, tauchen auch keine Fehler auf und funktionieren auch ganz gut.
Wenn ich jedoch den Abschnitt 3 zuerst bearbeite, diesen mit der Unterschrift für die weitere Bearbeitung sperre, wird diese Sperre nur für das Notenfeld in Abschnitt 3a und/oder 3b mit einer nachfolgenden Bearbeitung der Abschnitte 2, 4 oder 5 wieder aufgehoben. Kann ich mit der Unterschrift noch einen zusätzlichen Schreibschutz generieren? Wie kann ich den Fehler verhindern?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte logge dich ein oder registriere einen Account.

armine
Beiträge: 2534
Registriert: 16.05.2009, 10:24

Re: Aus- und Einblenden von Textfeldern

Beitrag von armine » 05.11.2018, 14:25

Hallo Bob61,

in https://www.acronaut.de/viewtopic.php?f=25&t=17009 findest du einen Ansatz, wie du ausgewählte Felder schützen kannst.

vg armine

Bob61
Beiträge: 31
Registriert: 09.04.2016, 17:16

Re: Aus- und Einblenden von Textfeldern

Beitrag von Bob61 » 08.11.2018, 17:47

Hallo Armine,
Danke für die Info. Jedoch habe ich das Programm LC...….. leider nicht und darf es auch in meinem Bereich nicht nutzen. Wir dürfen nur die Software nutzen, die uns bereitgestellt wird. Aus Sicherheitsgründen wird diese noch oftmals in den Anwendung stark eingeschränkt.


Gruß
Bob61

BAlheit
Beiträge: 582
Registriert: 16.08.2013, 12:22

Re: Aus- und Einblenden von Textfeldern

Beitrag von BAlheit » 09.11.2018, 11:08

Vielleicht ist es besser, wenn man JavaScript code dafür verwendet.

Bernd Alheit

Antworten