Acronaut Diskussions Forum Home

Freies User Forum für

ADOBE® ACROBAT®

Acronaut Diskussions Forum > Adobe Livecycle Designer > Mustervorlagen & Tutorials > Checkbox soll Elemente vor Änderungen oder Löschen schützen
Navigation
Nicht angemeldet

Login | Registrieren 

  

Suche

Erweiterte Suche

Newsletter

Mitgliederliste

Kalender

Moderatoren/Partner

Hilfe

Banner

Kontakt/Impressum
Checkbox soll Elemente vor Änderungen oder Löschen schützen
 Moderiert von: WebZopp, Gentleman, FileAffairs, acronaut Produkt: Adobe LiveCycle Designer V9  

Neue Diskussion

Antworten

Drucken
VerfasserBericht
URH
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2017
Herkunft: Flensburg, Deutschland
Berichte: 31
Status:  Offline
 Geschrieben: 17 Aug 2017 10:03

Text übernehmen

Antworten
Hallo und Guten Morgen,
Seit ein paar Tagen arbeite ich an einem dyn. Formular (s. Anhang), das mir aber an der einen oder anderen Stelle Kopfzerbrechen bereitet.
Was zunächst noch umgesetzt werden soll und ich mangels Scriptkenntnisse nicht weiterkomme ist, daß ich über das Aktivieren einer Checkbox (RW) die Auswahl undoder Einträge auf einem Teilformular komplett vor versehentlichen Löschen oder Ändern schützen möchte. Das gleiche soll auch in dem Moment passieren wenn über den Plus-Button das Teilformular dupliziere und unten anfüge.
Erst wenn der Haken aus RW rausgenommen wird, dürfen wieder Änderungen vorgenommen werden.

Ein anderes kleines Problem, mit dem ich aber derzeit noch leben kann, ist die mittige Darstellung des Cursor in der Textbox (Kurzbericht). Wie bekomm ich den Cursor nach oben links?
Derzeit erweitere ich die Textbox bis zu max. 840 Zeilen dynamisch. Um den nächsten Eintrag noch auf die gleiche Seite zu bekommen. Ist es möglich das gesamte Teilformular dyn. ggf. bis auf jeweils eine oder mehre komplette Seite(n) zu erweitern, so daß der nächste Eintrag in jedem Fall auf einer neuen Seite beginnt?

Im Voraus schon mal vielen Dank für eure Tipps, Anregungen und Hilfe.
Grüße aus dem ganz hohen Norden, Uwe

P.S. hab gerade entdeckt, daß ich vershendlich in die falsche Rubrik gepostet habe :( Kann ein Moderator das bitte in die richtige verschieben? ;)

Letzte Änderung am 2 Okt 2017 16:11 von URH

armine
Administrator
 

Eintragen seit: 15 Mai 2009
Herkunft:  
Berichte: 2332
Status:  Offline
 Geschrieben: 18 Aug 2017 07:13

Text übernehmen

Antworten
Hallo URH und herzlich willkommen!

Du solltest beim Erstellen eines Formulars auf das Format achten. Auch im hohen Norden ist DIN A4 gängig und somit habe ich das auch eingestellt.
Der Cursor steht im Textfeld da, wo der Text beginnen soll. Links oben ist recht verbreitet und deswegen solltest du das Absatzformat entsprechend einstellen.
Dass ein Bericht auf einer neuen Seite beginnt, wenn er auf der alten nicht mehr Platz hat, ist berücksichtigt.
Bei den Sternchen habe ich auf die gewöhnte Erscheinungsform geachtet. Wird also ein Sternchen angeklickt, gilt die Markierung auch für vorangehende.
Da das Schützen der Einträge eine einmalige Sache zu sein scheint und neue Einträge immer am Schluss angehängt werden, meine ich mit Buttons am Fuß des letzten Eintrags besser zu fahren. Die Checkbox (RW) habe ich aber erst mal zum Sperren/Entsperren stehen lassen. Das erinnert mich aber etwas an „rückwirkende Geschichtsschreibung“.

vg armine

Anlage: Tagesbericht Norgaardholz1.pdf (16 Mal aufgenommen)

URH
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2017
Herkunft: Flensburg, Deutschland
Berichte: 31
Status:  Offline
 Geschrieben: 19 Aug 2017 08:22

Text übernehmen

Antworten
Hallo armine,
zunächst einmal ganz herzlichen Dank für diese (mich) beeindruckende Leistung, bei der ich mir gut vorstellen kann, dass das nicht, mal ebenso, in 5min auf dem "Tisch" lag. Die Mitteilung über deine Mail landete leider im Spam :(, so daß ich es erst gestern Vormittag, eher zufällig gesehen habe.
In jedem Fall kann ich aus deinem Ansatz eine Menge lernen :) Mein Einwurf, und ich denke das sieht man, ist mehr aus Beispiele entstanden an denen mit den Informationen die ich finden kann ich herumbastle.

Du hast natürlich Recht, daß die Checkbox "RW" eigentlich nun obsolet ist und darüber hinaus, daß löschen oder ändern von bestehenden Datensätzen an rückwirkende Geschichtsschreibung erinnert.
Darüber habe ich mich auch in den vergangenen Tagen mit den Kollegen, die ja letztlich auch damit arbeiten sollen, unterhalten.
Besser wäre natürlich, daß man einen Bericht, in dem bereits Informationen stehen erst gar nicht löschen oder verändern kann, außer durch einen Personenkreis (Leitung), der über ein Passwort verfügt.
Dies und eben die Auswahl "Löschen oder Ändern" könnte z.B. als Abfrage hinter dem Button "letzten Bericht löschen" hinterlegt sein. Damit wären fast schon alle Eventualitäten abgedeckt - m.E.

Nochmals vielen Dank für deine Mühe die du dir gemacht hast und im voraus schon mal für die Infos und den Input, der mir weiter hilft.

VG, Uwe

Letzte Änderung am 21 Aug 2017 17:22 von URH

URH
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2017
Herkunft: Flensburg, Deutschland
Berichte: 31
Status:  Offline
 Geschrieben: 22 Aug 2017 22:17

Text übernehmen

Antworten

Letzte Änderung am 14 Okt 2017 19:15 von URH

Andreas H.
Member
 

Eintragen seit: 13 Apr 2015
Herkunft:  
Berichte: 533
Status:  Offline
 Geschrieben: 25 Aug 2017 12:04

Text übernehmen

Antworten
Hallo Uwe,

die Frage nach dem Sortieren der Berichte bleibt erst mal offen.

Für den Dateinamen ohne Endung "pdf" reicht eine zeile Code.

Die Sterne sind angepasst. Erst wenn ein Stern angeklickt wird, erfolgt die Bewertung und zum Deaktivieren der Bewertung, einfach mit der Maus über einen der fünft Stern streichen.

Die Passwortabfrage, die hat sich zu dem Button “Bericht Löschen“ gesellt.

Gruß
Andreas

Letzte Änderung am 25 Aug 2017 13:13 von Andreas H.
aua, wenn ein Feld gelöscht wird dann kann dahinter eine Funktion für Fehlermeldungen sorgen. Korrigiert!

Und wie ich sehe hat armine seine Idee entwickelt.

Anlage: Cedric_W.pdf (7 Mal aufgenommen)

Letzte Änderung am 25 Aug 2017 12:33 von Andreas H.

armine
Administrator
 

Eintragen seit: 15 Mai 2009
Herkunft:  
Berichte: 2332
Status:  Offline
 Geschrieben: 25 Aug 2017 12:25

Text übernehmen

Antworten
Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich einen (nicht voll ausgetesteten) Versuch und sehe, dass sich Andreas deiner angenommen hat. Schau mal, ob da etwas verwertbares drin steckt.

vg armine

Anlage: Cedric W.pdf (7 Mal aufgenommen)

armine
Administrator
 

Eintragen seit: 15 Mai 2009
Herkunft:  
Berichte: 2332
Status:  Offline
 Geschrieben: 25 Aug 2017 14:04

Text übernehmen

Antworten
Hallo zusammen,

weil mir das Deaktivieren der Sternchen weder bei Andreas noch bei meinem Ansatz gefallen will habe ich’s nochmal probiert:
Klicken aktiviert und das erneute Klicken auf den letzten aktivierten Stern deaktiviert alle.

vg armine

Anlage: Cedric W.pdf (25 Mal aufgenommen)

URH
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2017
Herkunft: Flensburg, Deutschland
Berichte: 31
Status:  Offline
 Geschrieben: 30 Sep 2017 17:30

Text übernehmen

Antworten

Letzte Änderung am 14 Okt 2017 19:15 von URH

URH
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2017
Herkunft: Flensburg, Deutschland
Berichte: 31
Status:  Offline
 Geschrieben: 4 Okt 2017 08:19

Text übernehmen

Antworten

Letzte Änderung am 14 Okt 2017 19:16 von URH

URH
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2017
Herkunft: Flensburg, Deutschland
Berichte: 31
Status:  Offline
 Geschrieben: 8 Okt 2017 18:37

Text übernehmen

Antworten

Letzte Änderung am 14 Okt 2017 19:16 von URH

URH
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2017
Herkunft: Flensburg, Deutschland
Berichte: 31
Status:  Offline
 Geschrieben: 8 Okt 2017 18:39

Text übernehmen

Antworten

Letzte Änderung am 14 Okt 2017 19:17 von URH

URH
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2017
Herkunft: Flensburg, Deutschland
Berichte: 31
Status:  Offline
 Geschrieben: 13 Okt 2017 11:43

Text übernehmen

Antworten
Moin allerseits!
Natürlich nicht wartend auf eine fertige Lösung bin ich mit meinem "kleinen" Projekt in den letzten Tagen einige, große und entscheidende Schritte weitergekommen.
Vielleicht hat aber doch noch jemand den entscheidenden Tipp wie ich das eine oder andere Problem final lösen kann oder auch ganz allgemein was verbessert werden sollte, insbesondere da meine Kollegen noch weniger in Bereich EDV zuhause sind als ich.
Konkret geht es um:
1. jeder Button oben soll automatisch zum Sperren (was manuell mittlerweile funktioniert) der noch offenen TF führen.
2. Ein manuelles Sperren ist möglich, soweit bestimmte Felder ausgefüllt sind.
2.1. Wichtige Felder sind Mitarbeiter, Datum und Bereich. Die Felder Kurzinfo oder im TF "InfTag" "positiv" sind dann Pflichtfelder wenn diese auch eingeblendet sind. Die Auswahl der einzublendenden TF erfolgt via DDL "Bereich" (aus das funktioniert)
3. Beim Entsperren mit PW (funktioniert ebenfalls) wird unten ein Änderungsdatum mit Uhrzeit eingeblendet.
Seltsamerweise aktualisiert sich dieses jedoch noch beim ersten Entsperren. Bei jedem weiteren mal erfolgt keine Aktualisierung.
Ähnlich ist es beim "Eintrag vom:" Dort wird beim initialisieren offensichtlich erstmal Datum und Uhrzeit der Datei selbst gesetzt.

Dies wären die derzeit wichtigsten Baustellen bei denen ich einfach nicht weiterkomme, auch wenn mir anderer seits ein paar Dinge mittlerweile gelungen sind, die ich vor einiger Zeit noch ich für möglich gehalten hätte.

Es gibt da zwar noch die eine oder andere Idee, dafür mach ich dann wohl lieber einen neue Thread auf.

Lieber Gruß, Uwe

Nachtrag: Daß jeweilige neue Instanzen immer oben stehen ist beabsichtigt, genauso wie auch daß jede einzelne Instanz für sich allen gesperrt bzw. entsperrt werden soll.
Was letztlich beim der "Protokollierung" Eintrag vom Änderung am rauskommen soll ist, dass nachvollziehbar ist wann der Eintrag erstellt bzw. wann er von wem geändert wurde. Da schein ich ja gar nicht weit weg davon zu sein, oder?

Nach dem ich der aktuellen Arbeit nun noch einen Filter hinzugefügt habe (beschrieben hier: http://www.acronaut.de/view_topic.php?id=7267&forum_id=35) tausch ich die Datei mal aus.

Und das nächste Update! Es gibt nun 2 Filter, die leider nur unabhängig voneinander funktionieren,dafür aber nun die Auf- und Abwärtssortierung nach Datum durch die einzelnen Instanzen durch.

Anlage: TB_Work(0_2).pdf (4 Mal aufgenommen)

Letzte Änderung am 16 Okt 2017 09:06 von URH

URH
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2017
Herkunft: Flensburg, Deutschland
Berichte: 31
Status:  Offline
 Geschrieben: 20 Okt 2017 11:18

Text übernehmen

Antworten
Hallo allerseits!
Das eine oder andere konnte ich zwischenzeitlich lösen, wie z.B. das korrekte Einblenden des Änderungsdatum\Uhrzeit.
Wie sich mittlerweile ergeben hat ist das pauschale Sperren aller Teilformulare (soweit alle Pflichtfelder ausgefüllt sind) nicht mehr nötig.
Hier funktionieren nun auch die Entsprechenden Meldungen, je nach dem welche Auswahl im Bereich getroffen wurde.
Leider hänge ich immer noch am manuellen Sperren der Einzelnen TF fest.
Grundsätzlich funktioniert es, jedoch nur wenn ich die "Meldungen" aus Scripte ausgeklammert lasse.
Es gelingt mir nicht den jeweils korrekten Index des TF das Gesperrt\Entsperrt werden soll zu ermitteln bzw. zu übergeben.
Wer auch immer mal in den Code schauen möchte, bitte nicht erschrecken. Mir ist klar, daß ich mirbei dem einen oder anderen viel mehr Mühe gemacht habe als vielleicht nötig und dies eleganter und "fehlerfreier" mit Funktionen gelöst werden könnte.
Was außer dem oben beschriebenen Problem weiter noch "fehlt" um dieses Projekt endlich abzuschließen ist die Filterung, die noch nicht ganz so funktioniert wie gewünscht.
Beide Filter (DDL + CB) sollen sowohl einzeln für sich aber auch in Kombination funktionieren.
Die Kombi bekomme ich leider nicht hin... Auch hier habe ich mir vermutlich mit zuviel Code selbst ein Bein gestellt.

VG, Uwe

Kann man ein solches Formular eigentlich dahingehend schützen, daß es nur PW im LCD bearbeitet werden kann?
Alles andere wie Drucken, in Formular schreiben und speichern, soll dem Nutzer selbstverständlich erlaubt sein.

Anlage: TB_Work(0_4).pdf (3 Mal aufgenommen)


 Uhrzeit 02:54





Powered by WowBB 1.7 - Copyright © 2003-2006 Aycan Gulez
Seite erstellt in 0.1197 Sekunden (32% DB + 68% PHP). 20 verarbeitete Abfragen.