Acronaut Diskussions Forum Home

Freies User Forum für

ADOBE® ACROBAT®

Navigation
Nicht angemeldet

Login | Registrieren 

  

Suche

Erweiterte Suche

Newsletter

Mitgliederliste

Kalender

Moderatoren/Partner

Hilfe

Banner

Kontakt/Impressum
Unterschiedliche Materialdarstellung in Toolkit und Reader
 Moderiert von: acronaut Produkt: Adobe Acrobat 3D Toolkit V7  

Neue Diskussion

Antworten

Drucken
VerfasserBericht
Lenz
Member
 

Eintragen seit: 12 Okt 2006
Herkunft:  
Berichte: 23
Status:  Offline
 Geschrieben: 13 Okt 2006 01:05

Text übernehmen

Antworten
Wieso unterscheidet sich die Darstellung der Materialien zwischen Toolkit und Acrobat-Reader?

acronaut
Administrator


Eintragen seit: 13 Sep 2006
Herkunft: München, Deutschland
Berichte: 643
Status:  Offline
 Geschrieben: 13 Okt 2006 12:28

Text übernehmen

Antworten
Leider ganz eifach zu beantworten. Der Acrobat/Reader hat eine eigene, bzw. andere Rendering Engine drin. Deshalb sind es auch 2 Tools und nicht nur eines ;-)

Grüße,
Andreas Vogel

Lenz
Member
 

Eintragen seit: 12 Okt 2006
Herkunft:  
Berichte: 23
Status:  Offline
 Geschrieben: 16 Okt 2006 01:24

Text übernehmen

Antworten
Hm, heißt das mit anderen Worten, dass mir in Acrobat 3D kein Werkzeug zur Verfügung steht, mit dem ich meine Materialien so einstellen kann, wie ich sie im Reader-Viewer sehe? Für einen Modellerstellungsprozess ist das ein ziemliches Hindernis --> erst Materilal im Toolkit einstellen --> dann im Reader nachschauen wie es aussieht --> und dann wieder ins Toolkit usw...

acronaut
Administrator


Eintragen seit: 13 Sep 2006
Herkunft: München, Deutschland
Berichte: 643
Status:  Offline
 Geschrieben: 2 Nov 2006 14:25

Text übernehmen

Antworten
Also einerseits muss ich sagen, dass ich das Phänomen so gar nicht kenne, ausser auf komplett unterschiedlichen Rechnern, andererseits kann es eben gerade bei unterschiedlichen Grafikkarten (OpenGL/DirectX-Version) zu unterschiedlichen Darstellungen kommen. Leider weiß ich aber da gerade eben keinen Ausweg.

Lenz
Member
 

Eintragen seit: 12 Okt 2006
Herkunft:  
Berichte: 23
Status:  Offline
 Geschrieben: 3 Nov 2006 00:20

Text übernehmen

Antworten
Um den Effekt zu beobachten muss man lediglich einen fx-Shader verwenden oder versuchen eine Bumpmap auf eine Oberfläche zu legen. Das Ergebnis wird sich von Toolkit zu Reader definitiv unterscheiden.

Ein Key-Feature des PDF-Format ist doch, dass der Inhalt nach Möglichkeit so aussehen soll wie vom Erzeuger festgelegt. Unabhängig vom Ziel-Rechner, oder?

acronaut
Administrator


Eintragen seit: 13 Sep 2006
Herkunft: München, Deutschland
Berichte: 643
Status:  Offline
 Geschrieben: 5 Nov 2006 07:26

Text übernehmen

Antworten
Ahh, wir sind also wieder bei der Shader Problematik zurück, auf die ich im Augenblick keine genaue Antwort weiß. Sorry. Wenn es bei mir etwas ruhiger wird, werde ich mal versuchen da was raus zu bekommen.


 Uhrzeit 20:04





Powered by WowBB 1.7 - Copyright © 2003-2006 Aycan Gulez
Seite erstellt in 0.1015 Sekunden (32% DB + 68% PHP). 18 verarbeitete Abfragen.