Acronaut Diskussions Forum Home

Freies User Forum für

ADOBE® ACROBAT®

Navigation
Nicht angemeldet

Login | Registrieren 

  

Suche

Erweiterte Suche

Newsletter

Mitgliederliste

Kalender

Moderatoren/Partner

Hilfe

Banner

Kontakt/Impressum
Animation
 Moderiert von: acronaut Produkt: Adobe Acrobat 3D Toolkit V8  

Neue Diskussion

Antworten

Drucken
VerfasserBericht
Shila1977
Member
 

Eintragen seit: 23 Nov 2007
Herkunft:  
Berichte: 1
Status:  Offline
 Geschrieben: 24 Nov 2007 19:17

Text übernehmen

Antworten

Hallo Zusammen,
vorab, ich bin ein Neuling was Acrobat Toolkit und Animationen angeht ... daher bitte ich meine doch recht komplizierte Fragestellung zu entschuldigen. Ich hoffe, ich kann mich verständlich ausdrücken und man versteht mein Problem.:)
Es geht um folgendes: Ich versuche gerade, meine erste Animation in Toolkit zu erstellen. Ich habe eine stp.-Datei die auch hervorragend aussieht. Es handelt sich um ein Produkt, welches einem Anwender eine Funktion erklären soll. An diesem Produkt befinden sich z.B. Schrauben, Kabel und ein Gehäuse das sich nach und nach einzeln bewegen soll. Z.B. soll dem Käufer erst einmal gezeigt werden, dass die Schrauben an dem Gehäuse zu lösen sind, um dann die Kappe abzunehmen ... Mein Problem besteht daran, dass ich die Schritte nach und nach über die Sequnzleiste eingebe ... aber beim abspielen die einzelnen Schritte mit dem ersten Frame anfangen zu laufen. Kurz zu meine Anwendung: Ich habe die Zeitleiste aktiviert, über Optionen die Frames eingestellt und fange dann so an: Ich aktiviere ein Teil, bewege es und setzte den Frame z.B. auf 30. Dann bewege ich ein zweites Teil und setzte den Frame dann auf 60 usw. Doch wenn ich die Leiste dann zum Testen zurückschiebe oder über Play ablaufen lasse, dann fangen Teil 1 und 2 gleichzeitig an zu laufen. Sie sollen aber nach und nach ablaufen ... ich bin jetzt echt ein bisschen ratlos ... ich habe, glaube ich, so ziemlich jedes Feld angeklickt, das ich finden konnte (und mir damit wahrscheinlich jetzt eine Menge verstellt ;)) aber ich komme einfach nicht weiter. Die Schritte sollen beim abspielen EINZELN ablaufen, und nicht alle gleichzeitig. Ich hatte vor kurzem auch eine Schulung, und da hat es geklappt ... warum denn jetzt nicht mehr??? Danke im voraus für Eure Hilfe ...

LG, jessica

acronaut
Administrator


Eintragen seit: 13 Sep 2006
Herkunft: München, Deutschland
Berichte: 643
Status:  Offline
 Geschrieben: 31 Dez 2007 12:30

Text übernehmen

Antworten
Hi Shila,

ja, das ist ein klein wenig knifflig, wenn man es raus hat aber doch relativ logisch.

Du setzt bei deinen Bewegungen ja so genannte Keyframes. Jedes Teil, das bewegt wird wieß wann es das letzte mal bewegt wurde (letzter Keyframe), oder wenn noch nicht bewegt, ist der letzte Keframe das Bild Nummer Null.

um hier anständig animieren zu können musst Du Dich der "Animation-Zeitachse" (über "Ansicht" > "Steuerelemente und Werkzeugleisten") bedienen.

Hier hast Du quasi ein Storyboard zu jedem Teil/Gruppe. Also Teil anklicken und dann siehst Du oben in der Zeitachse, wie das jeweilige Teil sich über die Frames hinweg in seinen Achsen bewegt. Die kleinen Punkte sind dann Deine Keyframes. Durch einen Doppelklick (oder Rechtsklick und "Key-Eigenschaften") kannst Du diese Keyframes auch genau bearbeiten. Ebenso kannst Du den Key dort auch einfach verschieben, wenn er angeklick ist. Wenn Du nur den Zeitpunkt verschieben möchtest, solltest Du jedoch darauf achten, dass Du möglichst an der erscheinenden Achse (feine schwarze vertikale Linie) anfässt und nicht am Punkt selbst, da Du ansosnten auch noch die Position verschiebst. Hierüber kannst Du auch neu Keframes erstellen um beispielsweise  festzulegen, wie lange ein teil "still halten" soll.

Über Rechtsklick kannst du Dir die ganzen möglichen Funktionen ja mal ansehen/durchprobieren. Übrigens funktioniert die Navigation in der Zeitachse genau so wie in der Szene auch: Rechte Maustaste und bewegen = Zoom; Beide Maustasten und bewegen = Verschieben.

Hoffe, das hat Dir ein wenig geholfen.

Gruß,
Andi Vogel

Letzte Änderung am 31 Dez 2007 12:32 von acronaut

MadMax
Member
 

Eintragen seit: 22 Mai 2008
Herkunft:  
Berichte: 1
Status:  Offline
 Geschrieben: 23 Mai 2008 09:15

Text übernehmen

Antworten
Hallo,

habe dieses Thema gefunden und das passt auch in etwa zu meiner Problematik:

 

Ich habe ein Problem mit der Abfolge von Sequenzen. Meine Animation habe ich mit der Hilfe von Deep Exploration erstellt. Sie soll einen Messablauf eines Maschinenschlittens simulieren. Dabei fährt der Schlitten verschiedene Positionen an und führt dann einen Messablauf aus. 

Die Simulation besteht aus 9 Schritten. 7 der 9 Schritte beinhalten nur eine Sequenz, zwei bestehen aus bis zu 10 Sequenzen.

Lasse ich die Schritte nun in Deep Exploration (bzw. Adobe 3D toolkit) Ablaufen, läuft das alles wie ich mir das gedacht habe. Speichere ich jedoch die Simulation als pdf-Datei kommt es zu Problemen. Die Schritte mit mehreren Sequenzen machen, bevor sie starten, immer einen Sprung. Der Schlitten „hüpft“ kurz auf die vorletzte Sequenz innerhalb des Schrittes bevor er mit dem eigentlichen Schritt beginnt. Danach läuft der Schritt normal ab. Was kann die Ursache für diesen Effekt sein? Ich versuche mich seit 14 Tagen an diesem Problem. :-(

Kennt jemand auch dieses Problem? Kann die pdf auch zur Verdeutlichung veröffentlichen.

 

Danke schon einmal…mfg MadMax

raphi
Member
 

Eintragen seit: 16 Apr 2009
Herkunft:  
Berichte: 5
Status:  Offline
 Geschrieben: 17 Apr 2009 13:51

Text übernehmen

Antworten
Hallo Zusammen

Um schnell und einfach 3D-Animationen aus CAD-Daten zu erstellen und in ein PDF-file zu importieren, empfehle ich den Intelliact Instructor.

Der Instructor eignet sich hervorragend für die Dokumentation und Funktionsbeschreibung von Produkten.

Weitere Informationen findet Ihr unter: http://www.instructor3d.com

Gruss, Raphi

Letzte Änderung am 17 Apr 2009 13:52 von raphi


 Uhrzeit 18:17





Powered by WowBB 1.7 - Copyright © 2003-2006 Aycan Gulez
Seite erstellt in 0.1024 Sekunden (33% DB + 67% PHP). 19 verarbeitete Abfragen.