Acronaut Diskussions Forum Home

Freies User Forum für

ADOBE® ACROBAT®

Acronaut Diskussions Forum > Adobe Livecycle Designer > Schritt-für-Schritt-Anleitungen > TUTORIAL - LCD für Dummies – NACHTRÄGLICH DYNAMISCHES/MITWACHSENDES FELD EINBAUEN
Navigation
Nicht angemeldet

Login | Registrieren 

  

Suche

Erweiterte Suche

Newsletter

Mitgliederliste

Kalender

Moderatoren/Partner

Hilfe

Banner

Kontakt/Impressum
TUTORIAL - LCD für Dummies – NACHTRÄGLICH DYNAMISCHES/MITWACHSENDES FELD EINBAUEN
 Moderiert von: WebZopp, nele_sonntag, Gentleman, FileAffairs, acronaut Produkt: Adobe LiveCycle Designer Version nicht definiert  

Neue Diskussion

Antworten

Drucken
Zahlenübersicht
Hilfreich?
   
   
Ergebnis
 

Votum
VerfasserBericht
radzmar
Member


Eintragen seit: 25 Okt 2011
Herkunft: Schwerin, Deutschland
Berichte: 913
Status:  Offline
 Geschrieben: 25 Jul 2013 10:12

Text übernehmen

Antworten
Um die aktuelle Zeile zu löschen platziert man die Löschen-Schaltfläche am besten in die Tabellenzeile und nimmt dann ein Skript wie:

_Zeile1.removeInstance(this.parent.index)


Der Code hat folgende Bedeutung:
_Zeile1 ist die Kurzschreibweise für Zeile1.instanceManager.
removeInstance() entfernt die in der Klammer bezifferte Instanz.
this.parent.index bezieht sich auf die Löschen-Schaltfläche (this), von der man dann das Eltern-Objekt bestimmt (z.B. Zeile1) und dessen Indexnummer ermitteln lässt (z.B. 3, also die 4. Zeile).

Um die Warnung bei der letzen Instanz zu verhindern, packt man das Skript in eine if-Bedingung.

if (this.parent.index > 0) {
_Zeile1.removeInstance(this.parent.index)
}


Damit die folgenden Objekte wandern, müssen alle Objekte, die die Tabelle umschließen (Teilformulare und Seiten) ebenfalls fließend sein.
In deinem Screenshot sieht das für mich nicht danach aus.

WWE-Fan
Member
 

Eintragen seit: 29 Jun 2009
Herkunft:  
Berichte: 88
Status:  Offline
 Geschrieben: 28 Jul 2013 09:23

Text übernehmen

Antworten
Das mit dem fließend da hast du recht, das habe ich aber auch noch nicht raus.:(
Teilformular ist mir aber schon mal ein Begriff.

Wenn ich beide Schaltflächen (Zeile hinzufügen und Zeile löschen) in ein Feld der ersten Zeile verschieben möchte, dann wird gleich das die Schaltfläche komplett in das Feld eingepasst!:shock:
Es wird also deren Größe automatisch geändert.
Wie umgehe ich das?

Letzte Änderung am 28 Jul 2013 09:24 von WWE-Fan

lemonbabe
Member
 

Eintragen seit: 27 Jun 2013
Herkunft:  
Berichte: 2
Status:  Offline
 Geschrieben: 8 Aug 2013 08:08

Text übernehmen

Antworten
Danke, danke, danke!! Genau das hab ich grad gebraucht :-) :dude:
Perfekt beschrieben, nachvollziehbar, und super.

Zu meinem Leidwesen hab ich alle meine Textfelder in einer Tabelle und ich brauch nur in der untersten Tabellenzeile 1 dynamisches Feld. Ich probier mal ein bisschen rum, wie ich's lösen kann. Wenn man's vorher wüsste... aber den Formularbenutzern fallen dann ja die besten Sachen erst ein, wenn man fertig ist...

Letzte Änderung am 8 Aug 2013 08:09 von lemonbabe

mslinf
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2013
Herkunft: Basel, Schweiz
Berichte: 6
Status:  Offline
 Geschrieben: 14 Aug 2013 10:58

Text übernehmen

Antworten
Hallo Mandy, nachdem ich den ganzen Beitrag zw. WWE-Fan und Armine durchprobiert habe, bin ich trotzdem nicht auf die Lösung für mein Problem gekommen. Folgende Aufgabe:
In einem Formular sollten die 2 Textfelder zu Beginn nur eine Leerzeile anzeigen. (In der Anlage sind noch die max.Grössen dargestellt). Davor oder darüber jeweils der Titel des Feldes. siehe im Anhang  Feld WAR-R und Feld WAS-S.
Gibt nun der Benutzer- online mehr Text ein wie auf einer Zeile Platz hat, sollte das Feld WAR-R wachsen (bis zur max.Limite von zb.500 Zeichen) und das nachfolgende Feld WAS-S sollte sich nach unten verschieben (inkl.Titel) und dann ebenso verhalten wie das erste Feld, auch nur bis zur Grenze (hier mit Begrenzungslinie dargestellt.)
Wie geht sowas? Im PDF-Anhang "Rechnung" von Armine im Forum, würde das Feld Einleitung in Etwa die Anforderung erfüllen, finde jedoch den Lösungsweg nicht. Ich bin Beginner im LCD-Umfeld. So ein Tutorial analog "4-Teilbereiche_dynamisch.pdf" wäre super.
Danke im Voraus für eine Antwort. Grüsse aus der sonnigen Schweiz. Matthias
 
PS: Das Formular von mir wurde von LCD anhand (Word to PDF to LCD generiert)

Anlage: Kanalisation.pdf (49 Mal aufgenommen)

armine
Administrator
 

Eintragen seit: 15 Mai 2009
Herkunft:  
Berichte: 2343
Status:  Offline
 Geschrieben: 14 Aug 2013 15:59

Text übernehmen

Antworten
Hallo Matthias,

damit ein Formular dynamisch wird, musst du das zum einen bei den Eigenschaften, zum anderen bei den Teilformularen auch einstellen. Alle übergeordneten Teilformulare eines dxnamischen Felds müssen auf "Textfluss" stehen. Bei anderen Teilformularen kann "Position" eingestellt sein.

Die automatische Konvertierung ist wohl nicht der Königsweg, wenn ich mit das Ergebnis anschaue. Ausserdem funktionierte mein Code nicht, in einem neuen Formular schon.
Helvetica und Arial sind auch entbehrlich, wenn du alles in der Myriad Pro erledigen kannst.
Bei den Einstellungen lässt du besser die Finger vom "manuell speichern". so lange du das nicht durch Code ausführst und die V7 des Reader brauchst du auch nicht mehr zu berücksichtigen.

vg armine

Anlage: Kanalisation armine.pdf (85 Mal aufgenommen)

mslinf
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2013
Herkunft: Basel, Schweiz
Berichte: 6
Status:  Offline
 Geschrieben: 15 Aug 2013 10:31

Text übernehmen

Antworten
Hallo werte Armine,
Grandios, die Lösung, Danke vielmals,:dude: exact was ich wollte.
So,  nun zum nachvollziehen für mich Laie, um in einem anderen Formular oder für andere Felder dasselbe anzuwenden können:(ich weiss es gäbte sicher Kurse;))
Wo ist diese Lösung ersichtlich? Ich meine in der Design-Ansicht sehe ich, dass  die Struktur und Hirarchie wesentlich vereinfacht (zu recht) wurde und Du die richtigen Angaben pro Obkjekt gemacht hast. (Textfluss, Position, Begrenzung, etc) Aber wie kommt es, dass bei Click das ganze Feld aufgeht, und dann nur soweit bleibt wie Text erfasst wurde. Wie geht sowas, ist das Java und wo beginnt der Script?
Da wäre ich Dir sehr dankbar für einen Tip.(sofern Du Zeit und Lust hast).
Sorry, wie gesagt bin ich Beginner im LCD.
Danke, und LG Matthias

armine
Administrator
 

Eintragen seit: 15 Mai 2009
Herkunft:  
Berichte: 2343
Status:  Offline
 Geschrieben: 15 Aug 2013 11:14

Text übernehmen

Antworten
Hallo Matthias,

das Ereignis, das zum Erweitern des Felds dient ist nicht "click", sondern "enter". Da wird dem Feld eine neue Höhe (schau mal in der Hilfe "h" an) zugewiesen. Den Code findest du, wenn du den Skript-Editor (Ctrl+Shift+F5 oder Windows > Skript-Editor) öffnest.
Beim Verlassen des Felds werden evtl. vorhandene "White Spaces" (Leerzeichen, Returns) entfernt und die Zuweisung der Feldhöhe aufgehoben.

Es freut mich, dass ich deine Bedürfnisse erraten habe.
vg armine

mslinf
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2013
Herkunft: Basel, Schweiz
Berichte: 6
Status:  Offline
 Geschrieben: 15 Aug 2013 16:25

Text übernehmen

Antworten
Danke für den Hinweis, dass der Code so simple ist, hätte ich nicht vermutet. Ich habe ihn in mein Original eingebaut, na ja soweit funktioniert's

Nun habe ich noch meine Kämpfe mit der 2. Formular-Seite. Da hat's zwar noch zu viele Teilformulare,(generiert) die werde ich noch eliminieren. Jedoch verstehe ich nicht warum es nun den unteren Teil komplett ausblendet, bei der Eingabe der einen oder anderen Texztzeile im Runtime.? (ab Art des zu entw....)  Ich habe doch auch nach dem Teilformular mit Textfluss einens mit Position, wie bei deiner Version ??
Antwort wäre eine Blume wert (ich gehen davon aus, dass Armine eine Frau ist)
sonst Ups, dann halt ein Bier.
Gruss Matthias

Anlage: Liegenschaftsentwässerungs-Begehren_LCD_V3.pdf (53 Mal aufgenommen)

armine
Administrator
 

Eintragen seit: 15 Mai 2009
Herkunft:  
Berichte: 2343
Status:  Offline
 Geschrieben: 16 Aug 2013 12:29

Text übernehmen

Antworten
Hallo Matthias,

mit deinem PDF kann ich nichts anfangen. Beim Öffnen wird mir angeboten, die Sprachunterstützung für traditionelles Chinesisch zu installieren. Darauf verzichte ich gerne.

Warum du so viele Schriften verwendest bleibt besser dein Geheimnis. Bei mir gibt es nur eine. Wenn du statt der eingesetzten Myriad Pro die Helvetica verwenden willst, dann ändere das in der XML-Quelle per suchen und ersetzen. Da kannst du sicher sein, alles zu erwischen.

Dass es auch bei dir nicht klappt führe ich auf deine defekte Datei zurück. Wirf sie in den Papierkorb und das zugrunde liegende Template gleich mit. Bei mir klappt alles ohne Fehlermeldung.

Statt Blumen oder Bier schlage ich vor, die "Ärzte ohne Grenzen" mit ein paar Franken zu unterstützen.

vg armine

Anlage: Kanalisation armine.pdf (43 Mal aufgenommen)

mslinf
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2013
Herkunft: Basel, Schweiz
Berichte: 6
Status:  Offline
 Geschrieben: 16 Aug 2013 13:38

Text übernehmen

Antworten
Sorry Armine, aber es ist mir ein Rätsel, dass so viele Schriften da drinn sein sollen? Wie gesagt ich habe das Ding aus einem Word generieren lassen und versuche was brauchbares daraus zu machen. Aber Du hast wohl recht, ich sollte wohl das ganze neu beginnen. Danke aber trotzdem für Deine wertvollen Tipps.
Gruss und ich werde an die Aertzte denke. 

mslinf
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2013
Herkunft: Basel, Schweiz
Berichte: 6
Status:  Offline
 Geschrieben: 29 Aug 2013 15:46

Text übernehmen

Antworten
Hallo Armine, ich habe erneut ein Anliegen wobei Du mir da ev. meine Überlegungsfehler zeigen kannst. Mittlerweilen habe ich mich ein wenig schlau gemacht und das Lern-Video von Video2brain gekauft. meine Problem:
Ich habe da erneut ein Formular, worauf die Felder Projektbezeichnung, Adresse 1 und Adresse 2 jeweils bei Bedarf wachsen sollten (z.Zt. auf 2 Linien beschränkt, mit Skript von deiner Hilfe im vorherigen Fall, der läuft nun korrekt).
Nun habe ich gem.Video-Anleitung mein Formular so aufgebaut dass eigentlich alle Felder in Positions-Teilformularen (TF)sind und nur die variablen 3 Felder sind in Textfluss-Teilformularen. Wenn ich nun das übergeordneten Teilformular P1 auf Textfluss ändere wirf er mir alle (variablen) auf die linkeste Seite, dann habe ich den TF titel-links-fix erstellt, jedoch ohne Erfolg. Was mache ich da falsch? Ohne das schiebt er die nachfolgenden Felder nicht nach unten. Danke für einen Hinweis.
Gruss aus dem sonnigen Basel. Matthias

Anlage: Bestätigung-Verpfflicht-V2.pdf (40 Mal aufgenommen)

WWE-Fan
Member
 

Eintragen seit: 29 Jun 2009
Herkunft:  
Berichte: 88
Status:  Offline
 Geschrieben: 30 Aug 2013 10:57

Text übernehmen

Antworten
Also ich bin auch noch nicht weiter!:(
Meine Fragen vom 28 Jul 2013 10:23 wurden noch nicht beantwortet.

Habe es jetzt auch nicht mehr probiert, würde es aber dennoch gerne gelöst wissen.;)

armine
Administrator
 

Eintragen seit: 15 Mai 2009
Herkunft:  
Berichte: 2343
Status:  Offline
 Geschrieben: 30 Aug 2013 13:41

Text übernehmen

Antworten
Hallo Matthias,

der Zauberspruch "alle übergeorneten Teilformulare müssen auf Textfluss stehen" ist wohl angekommen. Bei Textfluss gebt es zwei Geschmacksrichtungen, nämlich "von oben nach unten" und "von links nach rechts". Probier die mal aus.

Deine Schriftmischung aus Arial und Helvetica (div. Schnitte) habe ich auf Myriad Pro umgestellt. Wenn du eine andere Schrift verwenden willst, dann formatiere ein Feld mit der neuen Schrift (damit du in der XML-Quelle die korrekt Bezeichnung findest) und erledige den Rest mit "suche und ersetze". Da erwischt du alles.

Den Text "Belehrung" habe ich neu formatiert. Wenn du darauf verzichtest, mitten im Absatz Zeilen mit "return" abzuhacken, sondern bei Bedarf "soft return" verwendest, dann steht dir für den gesamten Text die Formatierung der Absätze zur Verfügung.

Statt der Legion von Teilformularen habe ich aus Bequemlichkeit eine Tabelle verwendet. Ein Teilformular ist geblieben und da habe ich auch die aufgefundene Unterschrift des Projektverfassers reingeschoben.

vg armine

Anlage: Bestätigung-Verpfflicht-V2.pdf (88 Mal aufgenommen)

mslinf
Member


Eintragen seit: 13 Aug 2013
Herkunft: Basel, Schweiz
Berichte: 6
Status:  Offline
 Geschrieben: 2 Sep 2013 08:49

Text übernehmen

Antworten
Hallo werte Armine,
Super, diese Lösungsart mit Tabellen zu arbeiten. Viel übersichtlicher und eigentlich klarer. Danke vielmals. Ist ein ideales Grundlagenmodel für mich.;)
Das mit den Schriftarten kommt von der Vorgabe der Auftraggeber, werde sie wohl noch anpassen müssen. Schönen Restsommer noch.
Gruss Matthias

Chris1303
Member
 

Eintragen seit: 1 Dez 2012
Herkunft:  
Berichte: 1
Status:  Offline
 Geschrieben: 23 Nov 2013 15:51

Text übernehmen

Antworten
Hallo,
 
das Beispiel ist richtig Klasse und hat mir auch schon weiter geholfen. Jetzt bin ich gerade dabei etwas Ähnliches zu basteln. Dabei geht es um eine Angebotserstellung für eine recht komplexe Software als Service.
Es wird auf den ersten 2 Seiten des Formulars eine Reihe von Fragen mit Hilfe von Kontrollkästchen und Optionsfeldern durchgegangen. Auf der dritten Seite soll dann in der Zusammenfassung ein Angebot entstehen, welche Dienstleitungen in welchem Umfang für den Kunden Sinn machen und was ihn das Kostet. Das Auswerten der Fragen ist kein Problem.

Derzeit scheitere ich an zwei Punkten.
Das Erste schildere ich mal an einem Beispiel:

Meine Kunden haben eine Anzahl von 10 Computern.
Wenn sie das Paket A für 5 Computer buchen soll für 5 auch eine Aktivierungsgebühr berechnet werden
Wenn nun Paket B  für 7 Computer gebucht wird, soll die Aktivierungsgebühr auch nur für die restlichen 5 PCs berechnet werden. Es gib insgesamt 9 Pakete auf die sich die Aktivierungen frei verteilen können. Mir fällt keine Formel ein, das mittels FormCalc (mit JavaScript bin ich nicht wirklich vertraut) elegant zu lösen.

Mein zweites Problem ist der Frage oben zu der wachsenden Tabelle ähnlich.
Nur möchte ich die Zeilen nicht mit + oder – hinzufügen.
Ich würde gern haben, dass wenn meine Fragen zum Beispiel ergeben „KundeBrauchtOnlineBackup = 1“ sofort in der Tabelle eine Zeile entsteht, die die entsprechende Position gleich vorbelegt hat.
Ziel ist, dass wenn der Fragebogen sauber ausgefüllt wurde, das Angebot automatisch mit generiert wird.


 Uhrzeit 08:03
Seite:  Erste Seite Vorherige Seite  1  2  3  Nächste Seite Letzte Seite  





Powered by WowBB 1.7 - Copyright © 2003-2006 Aycan Gulez
Seite erstellt in 0.1197 Sekunden (28% DB + 72% PHP). 24 verarbeitete Abfragen.