Acronaut Diskussions Forum Home

Freies User Forum für

ADOBE® ACROBAT®

Acronaut Diskussions Forum > Adobe Livecycle Designer > Dynamische Formulare > Serienbrief durch Anbindung an Excel-Tabelle
Navigation
Nicht angemeldet

Login | Registrieren 

  

Suche

Erweiterte Suche

Newsletter

Mitgliederliste

Kalender

Moderatoren/Partner

Hilfe

Banner

Kontakt/Impressum
Serienbrief durch Anbindung an Excel-Tabelle
 Moderiert von: WebZopp, Gentleman, FileAffairs, acronaut Produkt: Adobe LiveCycle Designer V9  

Neue Diskussion

Antworten

Drucken
VerfasserBericht
nele_sonntag
Administrator


Eintragen seit: 3 Mai 2009
Herkunft: Frankfurt, Deutschland
Berichte: 2586
Status:  Offline
 Geschrieben: 1 Sep 2010 21:47

Text übernehmen

Antworten
Hallo Ihr Lieben,

komme nicht weiter, scheitere ehrlich gesagt schon an der Datenanbindung. Habe zwar die Hilfedatei durchexerziert, aber schon bei Punkt 5.2. Option „Gespeicherte Prozedur“ gibt es diese Option bei mir nicht.

Meine Aufgabenstellung.
  • Ich hätte gern einen Brief einseitig.
  • Hier befinden sich Felder für Name, Vorname, Adresse usw.
  • Ein Feld für den Briefinhalt.
  • Diesen würde ich beschreiben wollen und danach bspw. auf einen Button klicken.
  • Nun würde eine Verbindung zum Excelsheet (Spalte A: Anrede, Spalte B: Vorname, ...) aufgebaut.

Das PDF befüllt die Adressdatenfelder, bemerkt wann der 1. Datensatz fertig ist und generiert eine zweite identische Seite mit den nächsten Adressdaten usw.

Also bspw. 15 Datensätze in Excel = 15 seitiges PDF mit identischem Inhalt bis auf die Adressdaten.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Hätte generell jemand Lust mal Schritt für Schritt zu erklären, wie ich eine Datenverbindung aufbaue?

Bräuchte nur relativ schnell die Info, ob es generell zu realisieren geht.

Versuche in der Zeit die anderen Diskussionen, die sich mit Excel/Datenanbindung herumschlagen, irgendwie zu verstehen.

Danke für Eure Hilfe.
LG Mandy

walde
Member
 

Eintragen seit: 1 Mai 2008
Herkunft: Deutschland
Berichte: 613
Status:  Offline
 Geschrieben: 3 Sep 2010 17:34

Text übernehmen

Antworten
Hallo nele_sonntag,

 

Aus meiner Sicht ist es problemlos zu realisieren. Werde mich sobald wie möglich dran machen eine Beispieldatei zu erstellen (leider nicht heute). Für Tutorials sind Sie meiner Meinung nach besser geeignet ;-).

 

Gruß,

 

Walde

nele_sonntag
Administrator


Eintragen seit: 3 Mai 2009
Herkunft: Frankfurt, Deutschland
Berichte: 2586
Status:  Offline
 Geschrieben: 4 Sep 2010 08:33

Text übernehmen

Antworten
Hallo walde,
das klingt toll. Wenn Sie tatsächlich die Zeit und Muse besitzen, ein "kleines" Beispiel hochzuladen, wäre das natürlich fantastisch.

Danke für das "Tutorial-Lob", aber ich würde lieber gern ein wenig mehr von Ihrem Wissen haben und auf meine evtl. vielleicht ein klein bisschen bessere (wenn überhaupt) didaktiktischen Fähigkeiten verzichten :-)

LG Mandy

walde
Member
 

Eintragen seit: 1 Mai 2008
Herkunft: Deutschland
Berichte: 613
Status:  Offline
 Geschrieben: 4 Sep 2010 10:41

Text übernehmen

Antworten
Hallo nele_sonntag,

 

Anbei eine Besipieldatei zur Erstellung von Serienbriefen. Die Daten werden aus eine Excel Datenbank gezogen.

Die Beispieldtei enthält ein PDF Formular, eine Excel Datei und ein Paar Bilder zur Erstellung einer Excel Datenbankverbindung.

 

Funktionsweise:
  • Unter dem DropDown Feld kann die Abteilung ausgewählt werden. Nach dem Klick auf die Schaltfläche Brief/e generieren wir nun ein Serienbrief für alle Personen der ausgewählten Abteilung generiert.
  • Wenn Die Felder Vorname und Nachname ausgefüllt werden, wird ein Brief an die Person mit dem jeweiligen Vor -und Nachname generiert.
Da der Brief ein Textfeld im Rich Text Format enthält habe ich mir erlaubt ein paar Effekte für die Vorführung einzubauen.


P.S.:

Die Excel Datei liegt bei mir unter Laufwerk c:. Somit sollte diese auch dort abgelegt werden oder dementsprechend die Datenverbindung unter LCD anpassen.

Bild 12 und 13 sind eine entweder oder Auswahl. Also entweder 12 oder 13. Ich habe 13 genommen, weil es über eine SQL Abfrage leichter ist flexiblere Möglichkeiten zu realisieren.
 

Gruß,

 

Walde


Anlage: Test Serienbrief.zip (925 Mal aufgenommen)

Letzte Änderung am 4 Sep 2010 10:46 von walde

nele_sonntag
Administrator


Eintragen seit: 3 Mai 2009
Herkunft: Frankfurt, Deutschland
Berichte: 2586
Status:  Offline
 Geschrieben: 4 Sep 2010 11:04

Text übernehmen

Antworten
Dank Ihres "wilden Engagements" habe ich jetzt etwas für's Wochenende zum Durcharbeiten.

Werde es mir zu Gemüte führen und mich dann noch einmal melden. Haben Sie zunächst - wie immer (was würde ich nur ohne Sie machen :-)) - recht herzlichen Dank.

Liebe Grüße aus Frankfurt,
Mandy

Letzte Änderung am 4 Sep 2010 11:05 von nele_sonntag

nele_sonntag
Administrator


Eintragen seit: 3 Mai 2009
Herkunft: Frankfurt, Deutschland
Berichte: 2586
Status:  Offline
 Geschrieben: 4 Sep 2010 12:31

Text übernehmen

Antworten
Ganz kurz Frage noch walde.

Die xls-Datei habe ich auf C gespeichert, trotzdem sagt er mir, Datensatz nicht gefunden?

Auch wenn ich das PDF ebenso auf C speichere, sagt er mir, Datensatz nicht gefunden?

Haben Sie noch einen kleinen Tipp für mich, damit ich das PDF ausführen und dann versuchen kann, nachzubauen?

Lieben Dank,
Mandy

walde
Member
 

Eintragen seit: 1 Mai 2008
Herkunft: Deutschland
Berichte: 613
Status:  Offline
 Geschrieben: 4 Sep 2010 14:05

Text übernehmen

Antworten
Hallo nele_sonntag,

 

Sie sollten die Datenverbindung in diesem Fall neu hestellen.

 

Gruß,

 

Walde

nele_sonntag
Administrator


Eintragen seit: 3 Mai 2009
Herkunft: Frankfurt, Deutschland
Berichte: 2586
Status:  Offline
 Geschrieben: 5 Sep 2010 21:33

Text übernehmen

Antworten
Habe eben nach Ihren Screenshots eine neue Datenverbindung aufgebaut, aber leider bekomme ich immer noch die gleiche Meldung.
  • Ich wähle die Abteilung aus.
  • Es kommt ein Fragedialog, ob ich die Verbindung zulassen möchte.
  • Ich sage ja.
  • Dann kommt. Kein Datensatz gefunden.
Also hat das doch nichts mit der Verbindung zu tun, oder?
Haben Sie noch einen anderen Tipp für mich, was ich falsch mache?

LG Mandy

Anlage: db_zugriff.jpg (1107 Mal aufgenommen)

walde
Member
 

Eintragen seit: 1 Mai 2008
Herkunft: Deutschland
Berichte: 613
Status:  Offline
 Geschrieben: 6 Sep 2010 07:58

Text übernehmen

Antworten
Hallo nele_sonntag,

 

Haben Sie die Datenverbindung beim Erstelleg getestet (Verbindung Testen)?

Haben Sie eine SQL Abfrage in Ihrer Verbindung oder eine Anbindung an die Tabelle?

 

Gruß,

 

Walde

Letzte Änderung am 6 Sep 2010 08:01 von walde

nele_sonntag
Administrator


Eintragen seit: 3 Mai 2009
Herkunft: Frankfurt, Deutschland
Berichte: 2586
Status:  Offline
 Geschrieben: 6 Sep 2010 10:44

Text übernehmen

Antworten
Habe Ihr PDF geöffnet und bin mit Rechtsklick
  • auf die bestehende Datenverbindung
  • Verbindungseigenschaften
  • alles gecheckt
  • habe die Testdaten.xls umbenannt, weil das Skript auf eine Datei verweist, bei der alles kleingeschrieben ist
  • bei mir heisst es auch Excel Files
  • Verbindung getestet
  • alles ok
  • trotzdem gleiche Fehlermeldung
  • Habe Ihren SQL Befehl übernommen.
:-(

Was mich ein wenig irritiert. Muss nirgendwo im Code auf die textdaten.xls verwiesen werden?

Ich werde gleich noch einmal probieren, es Schritt für Schritt zu erstellen.

LG Mandy

nele_sonntag
Administrator


Eintragen seit: 3 Mai 2009
Herkunft: Frankfurt, Deutschland
Berichte: 2586
Status:  Offline
 Geschrieben: 6 Sep 2010 12:09

Text übernehmen

Antworten
Hallo walde,
habe es jetzt noch einmal Schritt für Schritt nachgebaut mit den gleichen Namenskonventionen.

Logischerweise neue Datenverbindung. Diese auch erfolgreich getestet.

Aber sobald ich asi dem DropDown etwas auswähle, erhalte ich zunächst das Fenster, ob ich die Verbinung zum Excelsheet erlauben möchte und sobald cih dies mit JA bestätige, kommt schon die Fehlermeldung: Datensatz nicht gefunden.

Eben habe ich mal alternativ folgende Fehlermeldung über den Debugger bekommen:
Acrobat JavaScript Debugger Functions Version 9.0
Acrobat 9.0 - Integrierte Escript-Funktionen
Acrobat 9.0 - Integrierte Anmerkungs-/Teamworkfunktionen
Acrobat 9.0 - Integrierter Assistent für Anmerkungs-/Teamworkfunktionen
Adobe Acrobat SOAP 9.0

xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click
xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click




bzw.




Acrobat JavaScript Debugger Functions Version 9.0
Acrobat 9.0 - Integrierte Escript-Funktionen
Acrobat 9.0 - Integrierte Anmerkungs-/Teamworkfunktionen
Acrobat 9.0 - Integrierter Assistent für Anmerkungs-/Teamworkfunktionen
Adobe Acrobat SOAP 9.0

xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click
xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click
xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click
xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click
xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click
xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click
xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click
xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click
xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click
xfa.resolveNode("Formular1.Briefseite[" + (Formular1.Briefseite.instanceManager.count - 1) + "].Teilform.Adresse") is null
17:XFA:Formular1[0]:#subform[0]:Schaltfläche1[0]:click


LG von der null durchblickenden verzweifelten Mandy

Letzte Änderung am 6 Sep 2010 12:10 von nele_sonntag

walde
Member
 

Eintragen seit: 1 Mai 2008
Herkunft: Deutschland
Berichte: 613
Status:  Offline
 Geschrieben: 6 Sep 2010 18:16

Text übernehmen

Antworten
Hallo nele_sonntag,

 

Wenn ich die Beispieldateien (*.PDF und *.XLS) aus meinem Beitrag vom 04.09.2010 herunterlade und auf Laufwerk C: entpacke, so funktioniert alles soweit problemlos. Wieso auf die Instanz (Fehlermeldungen) nicht mehr zugegriffen werden kann, kann ich mir nicht erklären. Werde mich nochmal an die Beispieldatei machen.

 

Gruß,


Walde

nele_sonntag
Administrator


Eintragen seit: 3 Mai 2009
Herkunft: Frankfurt, Deutschland
Berichte: 2586
Status:  Offline
 Geschrieben: 6 Sep 2010 19:56

Text übernehmen

Antworten
Hallo walde,

das wäre wirklich toll.

Habe eben noch einmal Ihre zip-Datei heruntergeladen und das PDf und die xls-Datei nach C kopiert. Starte das PDf und bekomme wie immer die Fehlermeldung :-(

Habe Win 7 Prof.? Nur zur Info. Kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass dies ein Problem machen dürfte.

Könnte es trotzdem ein Rechteproblem sein? Nach C extrahieren kann ich per rechtem Menü komischerweise nicht. Sagt, ich bräuchte Adminrechte, die ich aber eigentlich habe. Entpacke es auf dem Desktop und kopiere beide Dateien nach C.

LG Mandy

Letzte Änderung am 6 Sep 2010 19:57 von nele_sonntag

walde
Member
 

Eintragen seit: 1 Mai 2008
Herkunft: Deutschland
Berichte: 613
Status:  Offline
 Geschrieben: 6 Sep 2010 20:56

Text übernehmen

Antworten
Hallo nele_sonntag,

 

Anbei eine Beispieldatei, die auf die gleiche Excel Datei zugreift. Hierbei gibt es zu Testzwecken nur 3 Tasten.

1. Taste (Datenbank öffnen) öffnet die Verbindung zur Datenbank,

2. Taste ( < ) navigiert zum vorhergehendem Datensatz,

3. Taste ( > ) navigiert zum nächsten Datensatz.

 

Das Beispiel ist sehr schlicht gehalten und dient nur dazu die Verbindung zu testen. Wenn es funktioniert, dann werde ich die Daten aus der vorangegangenen Beispieldatei übertragen.

P.S.:

Auch in diesem Beispiel liegen die Dateien auf C:.

 

Gruß,

 

Walde

Anlage: Test Datenbank.zip (407 Mal aufgenommen)

nele_sonntag
Administrator


Eintragen seit: 3 Mai 2009
Herkunft: Frankfurt, Deutschland
Berichte: 2586
Status:  Offline
 Geschrieben: 7 Sep 2010 13:20

Text übernehmen

Antworten
Hallo walde,

Datenbank leer:

wenn ich hier bspw. in der Suche KN120 eingebe, findet er nichts bzw. sagt er, dass er nix findet.

Datenbank mit Daten:

Zeigt alle Datensätze an.
Möchte ich einen bearb eiten, kann ich dies
Gehe ich auf Änderung speichern, macht er das auch, aber ich sehe die Änderung im Excel-Sheet Test Kundendaten.xls nicht

Test Datenbank:
Button Datenbank öffnen:  kann ich anklicken - DIalog, ob ich den Zugriff erlauben möchte erfolgt - bestätige mit ja und nix
Vor/Zurück-Button: tut sich nix

Mache ich etwas falsch und bin schon zu dumm zum Bedienen? :-(

LG Mandy

Letzte Änderung am 7 Sep 2010 13:20 von nele_sonntag


 Uhrzeit 03:51
Seite:    1  2  Nächste Seite Letzte Seite  





Powered by WowBB 1.7 - Copyright © 2003-2006 Aycan Gulez
Seite erstellt in 0.1056 Sekunden (24% DB + 76% PHP). 17 verarbeitete Abfragen.